Zum Inhalt

Zur Navigation

Bauernhof und die Gastgeber

Der kleine familiäre Bauernhof umfasst etwa 9,5 ha Gesamtfläche und wird im Nebenerwerb geführt. Maria und Toni haben sich in den 90iger Jahren Gedanken gemacht, wie der Hof weitergeführt werden könnte. Toni, der Hobby-Baumeister, und Maria, die in jungen Jahren in der Gastronomie gearbeitet hat, kam die Idee mit Urlaub am Bauernhof zu beginnen.

1994 wurde mit dem Umbau des historischen Bauerhauses (1884 erbaut) begonnen, darin entstanden 3 Ferienwohnungen. Schritt für Schritt wurde der Hof um- bzw. ausgebaut. 1995 begannen wir mit der Zimmervermietung.



Wir sind steht’s bemüht, die Bedürfnisse unserer Gäste bestmöglich wahrzunehmen, dass sich die Gäste absolut wohlfühlen und auch erholen können.

Unsere hausgemachten Produkte können Sie beim reichhaltigen, ökologischen Frühstücksbuffet genießen.

Die Kinder werden auf Wunsch, gerne aktiv in die tägliche Arbeit am Bauernhof mit einbezogen - immer in Absprache mit den Eltern.


Wir möchten uns kurz Vorstellen:

Martin: 

Unser kleiner Sonnenschein ist ein Frühaufsteher und zeigt Ihnen gerne, was es alles am Hof so zu entdecken gibt.


Helene:

„Seit 2012 bin ich Betriebsführerin unseres Erlebnisbauernhofes. Die Arbeit am Bauernhof macht mir großen Spaß, und es ist mein absoluter Traumberuf.“

Sie koordiniert die Arbeit am Hof und kümmert sich fürsorglich um die Tiere am Hof. Ihr Anliegen ist es, den Gästen durch ihr TUN am HOF das „Landleben“ näher zu bringen.

Sie verwöhnt die Gäste gerne mit selbstgebackenen Brot, Striezel und Kuchen. Sie ist die jüngste Tochter der Familie und gelernte Restaurantfachfrau.


Maria:  

aus gesundheitlichen Gründe kann sie nicht mehr mit helfen.


Toni: 

…… ein Allrounder: plant, baut, organisiert und repariert.

Abends sitzt er gerne mit den Gästen auf ein Gläschen Wein zusammen.